Anlage 11 zu § 31 FeV  -Stand 28.03.2022

Veröffentlicht am

Erleichterte Umschreibung von Fahrerlaubnissen aus Drittstaaten: Vorgriffs-Regelung in Baden-Württemberg.

Die Liste soll um die Staaten Albanien, Gibraltar, Kosovo, Moldau und Vereinigtes Königreich erweitert werden. Da die Änderung noch nicht in Kraft getreten ist, haben einige Bundesländer – u.a. auch Baden-Württemberg – Vorgriffs-Regelungen erlassen.

Nach jetzigem Stand 28.03.2022, brauchen Umschreiber aus Albanien, Gibraltar, Kosovo, Moldau und Vereinigtes Königreich alle keine theoretische Prüfung ablegen.
Eine praktische Prüfung wird nur von moldawischen Führerscheininhabern verlangt, (laut Führerscheinstelle Pforzheim) alle anderen benötigen Stand jetzt keine praktische Prüfung.

Ein großer Schritt zur Unabhängigkeit. Fahrschule-Team!  

Weitere News

Stellenangebot

Vertriebsmitarbeiter Voll–Teilzeit oder Freiberuflich. - B2B Kundenakquise Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen…...

Neue Fragen ab 01.04.2024

Liebe Fahrschüler, zum 01. April ändert sich die Zusammenstellung des amtlichen Fragenkatalogs.…...